ERWIN SEITZ, DIE VERFEINERUGN DER DEUTSCHEN – EINE ANDERE KULTURGESCHICHTE"Der Brenner" ist kein intimes Lokal; es pulsiert. Jeder Gast kann hier Energie aufladen, kann sich in jeder Hinsicht gestärkt fühlen. Der Raum ermöglicht den großen Auftritt ebenso wie das Eintauchen im Kreis der vielen Leute. Mehr…"

ERWIN SEITZ, DIE VERFEINERUNG DER DEUTSCHEN – EINE ANDERE KULTURGESCHICHTE

 

"Wohlbehagen in der Säulenhalle – Das Brenner in München ist ein innovatives Restaurantkonzept im denkmalgeschützten ehemaligen Marstall. Dort, in den Maximilianhöfen, haben die Münchner Gastronomen Rudi Kull und Albert Weinzierl ein großzügiges und äußerst zeitgemäßes Lokal geschaffen."
DER GASTRONOM

"Küche und Köche öffentlich interaktiv inszeniert. Steaks und Loup de Mer direkt vom Holzkohlengrill. Und an den Wänden gigantische Buchenholzstapel. Wichtige Konzeptelemente des Brenner, die Ferienhausfaszination inmitten der Großstadthektik generieren."
FOOD SERVICE

"Rudi Kull holt die "Goldene Palme" nach München – Verdienter Lohn für einen vielseitigen Gastronomen: Der Leaders Club hat Rudi Kull für seine "Grill Pasta Bar – Brenner" mit dem Award für das innovativste neue Gastro-Konzept ausgezeichnet."
GASTRONOMIE REPORT

"Wegweisend: Das "Brenner"-Restaurant von Rudi Kull in der Maximilianstraße gilt wegen seiner offenen Küche als Paradebeispiel für innovative, gastronomische Konzepte."
WAMS

"Großer VIP-Auflauf um den heißen Herd – Das "Brenner" – die "Kantine" von Bayern-Stars sowie Boris Becker, Thomas Gottschalk und Senta Berger."
AZ

"Aufschwung! Hoch die Tassen: Rudi Kulls Lokal "Brenner" brummt. Grillen im Stall – Im ehemaligen Marstall, wo im 19. Jahrhundert die Pferde der Könige standen, bekocht das "Brenner" Münchens Schickeria am offenen Herd."
FOCUS

"Trennkost & Funkel-Augen: Rudi Kulls Dauer-Brenner – Schlechter Service ade – Der Funke soll überspringen: An den Herdstellen werden Seezungen und Steaks gegrillt."
AZ

"Samstagmittags steigt im "Brenner" die Promidichte erheblich an.
Da kommt Großstadtflair auf – nicht zuletzt, weil im gigantisch großen Restaurant mit mehreren Sonnenterrassen eine kulinarisch bunte Palette geboten wird. Vorne Kaffeehaus mit Bar; Pastafans treffen sich in der offenen Nudelküche und Nichtvegetarier suchen die offene Grillstelle auf."
DER FEINSCHMECKER – EUROPA GOURMET CITY GUIDE

"Rudi Kull und Albert Weinzierl erhalten höchste Gastronomie-Auszeichnung in Deutschland Im Laudatio begründete der Frankfurter Großgastronom Gregor Meyer die Entscheidung der Jury damit, dass es Kull und Weinzierl in nur 3 Jahren verstanden haben, aus einer denkmalgeschützten leeren XXL -Pferdehalle nachhaltig ein pulsierendes Restaurant auf internationalem Niveau zu etablieren. Die gewürdigte unternehmerische Leistung liegt darin, den bis zu 2500 Gästen am Tag mit einem gesundheitlichen Trennkost – Küchenkonzept den Service eines Fine – Dining – Restaurants anbieten zu können. Das Restaurant Brenner ist für die Jury eine der wichtigsten und zukunftsweisenden Neueröffnungen der letzten 5 Jahre."
HAMBURGER FOODSERVICE PREIS

"Dauer-Brenner an der Maximilianstraße: Das Brenner ist der Szeneund Promi-Treff Münchens."
AZ

"Kul(l)tig: Rudis Reich
5 JAHRE Brenner – Das Brenner wurde konzipiert als eine Kombination aus einer lebendigen Trattoria und einem Restaurant für das moderne Wirtschaftsleben. Neu war auch das Essenskonzept, das auf Trennkost basiert: Der gesundheitsbewusste Gast kann sich die Beilagen im Brenner selbst zusammenstellen."
AZ

"Trennkost, die verbindet – Rudi Kull´s "Brenner" hat sich schon etabliert"
SZ

"Brücke nach Bella Italia – Im stilvollen Treff an Münchens Flaniermeile blickt die Küche in den Süden. Zeitgeistig und doch zeitlos, stilvoll und gleichzeitig gemütlich."
LIVE

"Das Brenner – Rudi Kulls, von den Münchnern, heiß geliebtes Restaurant-Konzept an der noblen Maximilianstraße."
RUDI KULL – DER STILLE GASTRONOM

"Frisch von der Feuerstelle auf den Tisch: Am Grill des "Brenner" werden Fisch- und Fleischgerichte vor den Augen der Gäste zubereitet."
AZ

"Place to be: BRENNER
Exponierter könnte die Lage kaum sein – das Restaurant Brenner befindet sich in einer denkmalgeschützten Säulenhalle, direkt an der luxuriösen Maximilianstraße. Das großzügige und architektonisch einzigartige Lokal, einst Pferdestall der Residenz, ist heute in drei genussvolle Bereiche aufgeteilt: den Grill mit offener Feuerstelle, den Pasta-Bereich und die Lounge-Bar, was das Brenner zu einem täglichen Hotspot der illustren Gesellschaft macht. Hier trifft Business auf Schönheit, Eleganz auf Lifestyle."
WAMS